Frohe Botschaft für die Baubranche: Bau-Boom in ganz Europa!
 
Wissenswertes rund ums Bauen
 
 
© Digiplan

Frohe Botschaft für die Baubranche: Bau-Boom in ganz Europa!

Passend zur besinnlichen Zeit möchten wir über ein positives Thema berichten, das die Bauwelt aufjubeln lässt. Die frohe Botschaft von einem höchsten Umsatzwachstum seit 20 Jahren bereitet der Baubranche fröhliche Weihnachten.

Es ist das TOP-Wirtschaftsthema in den letzten Wochen des Jahres 2017: Sämtliche Zeitungen berichten über das europaweite Umsatzplus in der Baubranche. Der Standard schreibt von einer „florierenden Baubranche“, die Wirtschafts-Woche und der Investor Verlag vom „höchsten Umsatz seit 20 Jahren“, der Börse Express nennt es „Europas Bau-Boom“ und der ORF "Immobilienboom".

 

Bau-Boom in der Baubranche

Schon im Vorjahr war der Umsatz im sechsten Folgejahr gestiegen. Heuer wird dieser erstmals in 19 Staaten Europas steigen und zwar um 3,5 Prozent, prognostiziert die Forschungsgruppe Euroconstruct, die aus Immobilienfachleuten und Wirtschaftsforschern aus 19 europäischen Staaten zusammengesetzt ist. Zuletzt florierte die Baubranche in Europa Ende der 1990er Jahre. Auch 2018 verspricht ein umsatzstarkes Jahr für die Baubranche zu werden, mit einem Plus von 2,5 Prozent. Eurconstruct sieht sogar eine Umsatzsteigerung von 6 Prozent bis zum Jahr 2020 voraus. Nicht nur der Hochbau profitiert von diesen guten Prognosen, sondern insbesondere auch der Tiefbau, dem in den nächsten beiden Jahren jeweils mehr als 4 Prozent Zuwachs vorausgesagt werden. Europas Baubranche stehen also umsatzreiche Jahre bevor. Davon profitiert natürlich auch Österreich. „Laut dem Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung WIFO wird das BIP 2018 um 2,8 % steigen“, so Solidbau  in seinem Bericht vom 12.12.2017: Die Top-5 HR-Trends für 2018.

 

Gründe für das Umsatzwachstum in der Baubranche

Das Wirtschaftswachstum und seine Folgen wie Unternehmensgewinne und die damit verbundene gestiegene Investitionsneigung der Unternehmen, die europäische Finanzlage sowie das Haushaltseinkommen sind die Hauptgründe für das starke Umsatzwachstum in der Baubranche. So belebt vor allem der Wohnungsbau durch seine starke Nachfrage europaweit die Bauwirtschaft. Daher auch die positive Prognose der Forschungsgruppe Euroconstruct, die diesen Trend in den nächsten drei Jahren ansteigen sieht. Die Baubranche kann also aufatmen und sich auf eine profitable Zukunft freuen.

 

baubranche bausoft umsatz

Der Bau-Boom beschert europaweit positive Hochstimmung und wird auch die nächsten 3 Jahre anhalten. Welche Veränderungen kommen da auf die Baubranche zu?

 

Was das Umsatzwachstum mit sich bringt

Damit verstärkt sich ein Trend in der Baubranche: die Digitalisierung. Wie bereits in einem unserer Beiträge erörtert, wollen alleine in Österreich 78 Prozent aller Betriebe im folgenden Jahr in die Digitalisierung investieren (mehr). Immerhin will der Auftragsanstieg möglichst ökonomisch und zeitsparend abgewickelt werden. Schon die Roland Berger Studie hat im letzten Jahr gezeigt, dass 93 Prozent der deutschen Bauunternehmen und -zulieferer erkannt haben, dass die Digitalisierung die Gesamtheit der Prozesse beeinflussen wird. Eines ist klar: Mehr Aufträge bedeutet auch mehr Angebote zu erstellen - und dies sollte möglichst schnell erfolgen. Softwarehersteller bieten ein breites Spektrum an Apps und Programmen, die Ihre Arbeit erleichtern, optimieren und vereinfachen. Ob es sich um eine simple Mängelverortung auf der Baustelle, um eine spielend leichte Aufmaßsoftware oder um effizientere Büroabläufe handelt, es gibt für jeden Prozess eine ideale Optimierung. Die Herausforderung für Planer, Architekten, Bauherren, Immobilienverwalter und Co ist es, die passende Lösung für ihr Unternehmen zu finden. Hier kommen wir ins Spiel: Profitieren Sie vom Marktüberblick der Bausoft Solution! Vertrauen Sie unserer 25-jährigen Branchenerfahrung und lassen Sich von uns beraten, wenn Sie 2018 in die Digitalisierung investieren. Wir führen Sie in ein sicheres neues Jahr!

Lesen Sie nächste Woche von weiteren Entwicklungen in der Baubranche, wenn wir Ihnen eine Jahresvorschau bieten: „Die Trends der Bauchbranche 2018“.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachten! Ihre Carmen Hammer vom Bausoft Team

 

PS: Lesen Sie weitere spannende Beiträge aus unserer Blogreihe!

Facebook Twitter Google+
(2 Stimmen)
  • Gepostet von:

    Marketing- und PR-Managerin & "Kreatives Köpfchen" bei Bausoft GmbH & Co KG

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Unsere Partner

    Sofistikdigiplan logowalterluttenberger logo web

  

×

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu:
  • > Aktuellen Themen die die Baubranche bewegen
  • > Zukunftstrends in der Baubranche
  • > Fachbeiträge namhafter Experten zu wissenswerten Themen
  • > Tipps und Tricks zu aktuellen Softwarelösungen
  • > Und noch vieles mehr…

×

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu:
  • Aktuellen Themen die die Baubranche bewegen
  • Zukunftstrends in der Baubranche
  • Fachbeiträge namhafter Experten zu wissenswerten Themen
  • Tipps und Tricks zu aktuellen Softwarelösungen
  • Und noch vieles mehr…