Wie der Digitalisierungstrend Österreich verändert
 
Trends
 
 

Wie der Digitalisierungstrend Österreich verändert

Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss einen Blick auf seine Kunden werfen und diese sind heutzutage größtenteils digital. Angebote werden schnell mal übers Smartphone eingeholt. Ein Telefonbuch schlägt kaum noch jemand auf. Die Gegenwart spricht eine digitale Sprache. Zeit für österreichische Unternehmen hier ein Wörtchen mitzureden.

Einen neuen Trend in Österreich zeigt das Magazin fIT der WKO in seiner aktuellen Ausgabe, demnach wollen laut WKÖ-Wirtschaftsbarometer 78% aller Betriebe im folgenden Jahr in die Digitalisierung investieren. Insbesondere Gewerbe und Handwerk seien die beiden Sparten, die den größten Aufholbedarf haben und die dementsprechend aufrüsten wollen. Speziell diese beiden Gruppen hatte auch die jüngste OECD-Studie im Visier, die jedoch auch Österreich allgemein als Nachzügler im Europa-Vergleich einstuft.

 

Digitale Veränderungen für Österreichs Baugewerbe

Der Schritt nach vorne in eine digitale Zukunft ist also notwendig für den, der wettbewerbsfähig bleiben möchte. Dies haben nicht nur die großen, sondern auch die mittleren und kleineren Unternehmen erkannt. Sie wünschen sich vor allem eine signifikante Verbesserung in der Organisation, in der Kommunikation und im Datenaustausch. Diese Punkte beziehen sich auf die Arbeitsabläufe selbst sowie auf Mitarbeiter, Partner, Kunden und Lieferanten. Und genau dies verspricht die Digitalisierung:

  • verbessertes Projekt- und Datenmanagement
  • einfache Dokumentation
  • rasche Mengen- und Kostenermittlung
  • ideale interne und externe Kommunikation durch lückenlosen Datenaustausch
  • Reduktion von Fehlern und somit bessere Ergebnisse
  • Erleichterung von Arbeitsabläufen
  • eine daraus resultierende Zeitersparnis
  • Wettbewerbsfähigkeit

Weitere Gründe für die Digitalisierung Ihres Unternehmens finden Sie in den Beiträgen Warum die Zukunft des Bauens eine digitale Sprache spricht und Warum auch Sie Ihr Unternehmen in der Baubranche digitalisieren sollten. Diese sind bereits in unserer Blogreihe Wissenswertes rund ums Bauen erschienen.

 

Partner Berater Bausoft

Vertrauen Sie auf einen Partner, der Sie in Sachen Digitalisierung mit fundiertem Wissen fachmännisch berät.

 

Wettbewerbsfähig durch beste Beratung in der Baubranche

Dennoch gibt es nachvollziehbare Gründe, weshalb Unternehmer jene Veränderungen bisher noch nicht gewagt haben. Eine große Hürde beim Schritt zur Digitalisierung stellen fehlendes Know-how und Digitalwissen dar. Die Entwicklungen am Markt sind rasant und das Angebot schwer zu durchblicken. Daher ist es hier ratsam, sich an einen Berater zu wenden, der mit Branchenerfahrung und Marktüberblick die passenden Werkzeuge für Sie aussucht und Ihre Mitarbeiter schult. Genau hier kommen wir ins Spiel:

Als Ihr Partner in Sachen Digitalisierung stehen wir Ihnen mit 25-jähriger Erfahrung im Baugewerbe nicht nur beratend zur Seite, wir gehen persönlich auf Ihre Bedürfnisse ein und bieten Ihnen nur das, was sie auch wirklich brauchen. Das verspricht Ihnen nicht nur einen schnellen und simplen Einstieg, von dem Sie rasch profitieren, sondern eine einfache Handhabung im Arbeitsalltag. Mit uns haben Sie einen zuverlässigen und beständigen Partner, der Sie in eine wettbewerbsfähige Zukunft führt.

 

Lassen Sie uns einen kleinen Ausschnitt aus unserem Angebot vorstellen:

  • Büroorganisation mit per Documaps: Mit dieser Daten- und Projektmanagement-Software optimieren Sie Ihre Büroabläufe! Mehr
  • Schnellste Aufmaßermittlung der Welt mit digiplan: Drei simple Modi liefern Ihnen umgehend Ihr Aufmaß. Mehr
  • Einfachste Baudokumentation vor Ort mit docu tools: Dokumentieren Sie ab sofort direkt auf der Baustelle auf Ihrem Tablet. Mehr
  • Für mehr Digitalwissen bieten wir Ihnen unseren BIM-Workshop an: Hier teilt unser zertifizierter BIM-Fachmann sein Know-how mit Ihnen und macht Sie BIM-fit! Mehr

Haben wir Sie neugierig gemacht? Kontaktieren Sie uns jetzt und profitieren Sie noch heute von unserem Marktüberblick! Ihre Carmen Hammer vom Bausoft Team

Facebook Twitter Google+
(2 Stimmen)
  • Gepostet von:

    Marketing- und PR-Managerin & "Kreatives Köpfchen" bei Bausoft GmbH & Co KG

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Unsere Partner

    Sofistikdigiplan logowalterluttenberger logo web

  

×

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu:
  • > Aktuellen Themen die die Baubranche bewegen
  • > Zukunftstrends in der Baubranche
  • > Fachbeiträge namhafter Experten zu wissenswerten Themen
  • > Tipps und Tricks zu aktuellen Softwarelösungen
  • > Und noch vieles mehr…

×

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu:
  • Aktuellen Themen die die Baubranche bewegen
  • Zukunftstrends in der Baubranche
  • Fachbeiträge namhafter Experten zu wissenswerten Themen
  • Tipps und Tricks zu aktuellen Softwarelösungen
  • Und noch vieles mehr…